Wahlprogramm 2009-2014

Jugend/Schule/Familie/Soziales/Kultur/Sport

– Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren
– Gebührenfreiheit für den Besuch von Kindergärten
– Eigenes Jugendamt -auch in Kooperation mit
anderen Kommunen
– Ganztagsschulen/Integration auch an
weiterführenden Schulen
– Alle Schulabschlüsse in Hamminkeln -inkl. Abitur
– Förderung von alternativen und seniorengerechten
Wohnformen
– Gründung eines Zukunftsfonds für "Kinder in
finanzieller Not"
– Förderung von Initiativen für die Verbesserung
des kulturellen Angebotes z.B. durch Bildung
eines städtischen Kulturkreises
– Einführung eines Sozialtickets z.B. für
Bürgerbus
– Errichtung/Herrichtung von Skateranlagen
– Optimierung der Sportangebote z.B. durch Öffnung
von städtischen Sportanlagen für alle

Planung/Verkehr

– Verbesserung der Infrastruktur
– Verschönerung der Ortseinfahrten aller Ortsteile
– Radwegevernetzung/Radwegeneubau wo erforderlich
– Ausweitung der touristischen Angebote
– Offenlegung von Baumöglichkeiten durch
Erstellung eines Katasters
– Verbesserung von Straßenbeleuchtung/Beschilderung
– Entlastung der Ortsdurchfahrten durch
Ortsumgehungen (z.B. Brünen, Hamminkeln)
– Fortschreibung der Verkehrskonzeptes für alle
Ortsteile
– Beseitigung von Ufallhäufungsstellen
– Verbesserung des Schutzes für schwächere
Verkehrsteilnehmer
– Troglage der Betuwe-Linie in Mehrhoog
– Verbesserung der ÖPNV-Versorgung

Bürgernähe/Öffentliche Sicherheit und Ordnung

– Mehr Transparenz bei Verwaltungsentscheidungen
– Optimierung der Bürgernähe
– Gebührengerechtigkeit
– Bedarfsorientierter, der Qualifikation
entsprechender Personaleinsatz
– Vollständige Umsetzung des
Brandschutzbedarfsplanes
– Einheitliches Notrufsystem für ganz Hamminkeln
– Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Issel