SPD-bei „Bennen on Butten“

Die SPD Hamminkeln findet es schon sehr befremdlich, aus einer Umfrage von 112 Menschen die einen CDU Stand besuchen, zu schließen, die CDU wüsste was die Menschen in Hamminkeln denken.
Wichtiger finden wir, die unterschiedlichen politischen Aspekte herauszustellen. Da hat der Bürger eine echte Alternative. Stillos ist es, wenn diese als „vergiftete Ratschläge “ bezeichnet werden.
Die SPD hat bei Ihren Gesprächen bei Bennen on Butten sehr wohl den Wunsch nach einem Discounter vernommen. Somit ist doch klar, wofür die Lager stehen. CDU will keinen Discounter und die SPD wird dafür weiter kämpfen. Das die CDU Anhänger, wie auch wir, einen Drogeriemarkt wünschen ist gut. Da kann sich die Mehrheitsfraktion ja mal mit aller Macht einbringen und einen solchen Anbieter nach Hamminkeln lotsen.
Wenn von den Befragten mehrheitlich das Klimaschutzprojekt auf dem alten Sportplatz an der Brüner Straße befürwortet wird, stellt sich für uns die Frage, warum die CDU das Projekt so schleifen lässt und keiner mal die Verwaltung fragt, wie da der Stand der Dinge ist. Die letzte Frage hat die SPD in dieser Richtung gestellt. Für uns ist klar, die Klimaschutzsiedlung wird nicht umgesetzt und es dauert wieder ewig bis hier eine Lösung für das Gelände gefunden wird.
Die West Tangente lehnt der Ortsverein Hamminkeln ab. Das Projekt ist nicht finanzierbar. Wünschenswertes ist nicht immer auch notwendig.
Jörg Adams, Ortsvereinsvorsitzender der SPD Hamminkeln: „Die Fragen zu Schule hätten wir gerne aktueller gehabt bzw. man hätte den CDU Besuchern mitteilen sollen, dass sich mit dem Start der Gesamtschule am 04.08.2013 in Hamminkeln die Frage nach Abitur für alle und Ganztagsangebote nicht mehr stellt, sondern endlich Realität geworden ist.“