mit der Planungsgruppe vor Ort in Dingden

an des Bushaltestelle
an der Bushaltestelle
im Sportheim
im Sportheim

Nachdem die Planungsgruppe Schwerpunkte im Planungsbereich in Mehrhoog wie unter anderem den neu zu erstellenden Dorfplatze, den vorgesehenen Feuerwehrstandort und die "neue Mitte" (Penny-Markt)in Augenschein genommen hatte, war Hamminkeln mit den Sportplätzen, der Diersforter Strasse und Rigauds Busch an der Reihe. In der letzten Woche haben wir uns in Dingden-Süd von Herrn Haupt die Planungen für den Bereich Bushaltestelle "up de Woort" erläutern lassen und danach wurden wir vom Dingdener Sportvereinsvorstand über deren Wünsche für den Ausbau der neuen Sportplätze informiert.
Als nächstes werden wir uns in Brünen mit dem Baugebiet Brünen Süd und vor allem der längst überfälligen Ortsumgehung auseinander setzen.
Neben den Ortsbegehungen stehen auch Besichtigungen von Firmen auf dem Programm,
wie als nächstes die Biogasanlage in Hünxe.
Vor Ort schlau gemacht, fließen diese Informationen in unsere Vorberatungen zum Planungsauschuß mit ein und erleichtern unsere Fraktionsarbeit immens.
W.F.