Die Planungsgruppe ist immer gut vorbereitet!

Rote Mühle der SPD-Hamminkeln

Kiesabbau – die überzogene Wunschliste der Kiesindustrie muss verhindert werden! Das geht nur Fraktionsübergreifend und in Schulterschluss mit den Nachbarkommunen, dem Kreis und den Mitgliedern im Regionalrat. Dies schließt eine konstruktive Mitarbeit bei der Erstellung der Suchräume zur Kiesgewinnung nicht aus.
Nutzung des alten Sportplatzes in Hamminkeln – der Ratsbeschluss zur Finanzierung der neuen Sportanlage durch schnellstmögliche Vermarktung des Geländes, ist im Sinne der Haushaltssituation umzusetzen. Das die Vorlagen der Verwaltung von einseitig beeinflussten Bürgeranhörungen geprägt werden, ist zu unterbinden. Die Ratsmitglieder sollten sich dort zurückhalten. Im Übrigen ist es sinnvoll alle Bürger der Stadtmitte Hamminkelns zum Beispiel mal zu fragen, inwieweit sie bereit sind, nach Weggang des Discounters "Lidl" auf Ersatz zu verzichten. Die Verhinderungstaktik der CDU mittels Veränderungssperren bisherige Flächen zu blockieren, dient nur dem entsprechendem Mittelstand!
Verkehrsprobleme – wir haben beantragt, ein Verkehrskonzept für ganz Hamminkeln im Sinne der Bürger zu entwickeln. Kreisverkehre, Umgehungen wie in Hamminkeln, Dingden und Brünen gehören dazu. Wenn es sein muss, sind auch Enteignungen von verkaufsunwilligen Grundstückbesitzern legitim, um den Hamminkelner Bürgern mehr Lebensqualität in unserer Stadt zu bieten!
Hierfür engagiert sich, unter anderem, unsere Planungsgruppe innerhalb der SPD-Hamminkelns!
machen sie mit! Auch interessierte Bürger können sich bei uns einbringen!
W.F.